Bilder

Verlassenes Ballhaus in der Lausitz

Verlassenes Ballhaus in der Lausitz
In einem kleinen, kaum mehr als noch tausend Einwohner zählenden Ort am Rande einer ehemaligen Tagebaugrube, von denen es in dieser Region nicht gerade wenige gab und gibt, liegt von einem inzwischen dichten Birkenhain umwuchert dieses schöne ehemalige Ballhaus. Der Ort hat seit Anfang der 90er Jahre fast die Hälfte seiner Einwohner verloren, was wohl mit ein Grund dafür ist, dass diesem Haus mit seinem einst prächtigen Saal für Musik und Tanz die Gäste abhanden gekommen sind und es aufgegeben wurde. Schon viele Jahre kümmert sich offensichtlich kein Mensch mehr um das Gebäude. Komplett durchdrungen vom jahrelangen ungehinderten Verfall sind dessen Spuren heute hier allgegenwärtig. Beim Betreten des großen Saals glaubt man förmlich zu spüren, wie der Bau unter seiner eigenen Last ächzt, die er nicht mehr lange imstande ist, zu tragen. Nicht auszuschließen, dass schon unter der Schneelast dieses Winters die morschen Deckenbalken endgültig nachgeben und das Dach zu Boden geht. Jedenfalls haben wir uns nicht länger als für die Fotos nötig der Ungewissheit ausgesetzt, wie lange das Dachgebälk seinen Dienst noch tut.


<< Zurück zur vorherigen Seite