Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.


Verlassene Kurklinik

Ein echter Altweibersommer-Sonntag. Die Sonnenstrahlen sind schmeichelnd weich. Man kann die Überreife des Sommers spüren. Es riecht nach Herbst.

Wie passend zu unserem heutigen Ziel. Es geht in den alten guten Westen. Der Weg führt uns durch den beschaulichen Frankenwald. Die wenig befahrene Autobahn schlängelt sich kurvig um die Ausläufer der fränkischen Schweiz. Das letzte Wegstück geht über betagte aber wohlgerichtete Landstraßen entlang sauber ausgeästeter alter Alleebäume und akkurat gemähtem Rasensteifen dazwischen. So ist es Recht, so sieht man es gern.

Und da sind wir, in der alten, südlich der Röhn gelegenen kleine Kurstadt. Zu ihren historischen Glanzzeiten haben sich's hier sogar König Ludwig II, Zar Alexander und die damals junge österreichische Kaiserin Elisabeth gefallen lassen. Letztere erfuhr durch Romy Schneider in den 50ern mit den Sisi-Filmen noch eine, mit einem Heile-Welt-Zuckerguss überzogene, aristokratieromstisch verklärende Reminiszenz. Wer kann sich nicht erinnern an das Schmachten der schönen Schneider, wenn sie aushauchte "ach Franz!", der darauf nur juchzend erwiderte "Sissi!". Beste Vorlagen für die neuen Schönen und Reichen der Nachkriegszeit, auf den Wegen dieser Seiten unserer Geschichtsbücher zu wandeln. Und so kam es dann ja auch. Bis in die 90er Jahre hat, wer was auf sich hielt, seine müden Glieder hier ausgeruht und wollte auf den hübschen Promenaden sehen und vor allem gesehen werden. Nicht selten haben die betuchten Herren hier auch ihren Kurschatten geworfen und die sittsamen Damen bei Mondschein in den prächtigen Parkanlagen betört.

Der Glanz dieses Kleinods der Wirtschaftswunder-Idylle ist matt geworden. Der Geldadel und selbst die B-Prominenz bleibt fern. Sogar das große 5-Sterne-Hotel am Kurpark hat inzwischen dicht gemacht. Hier gibt es gefühlt zehn mal mehr Rollatoren als Fahrräder. Der kleine unterfränkische Jetset ist abgestürzt. Übrig sind die Massen-Kurhäuser für Hochbetagte. In den Kaffeehäusern herrschte eine Atmosphäre, die man mit Udo Jürgens "Aber bitte mit Sahne" kaum besser beschrieben kann. Die Stadt und Mathilde, Ottilie, Marie und Liliane passen zusammen. Vergangene große Kaffeehaus-Kultur. Hier lebst sie - noch.

Nach Kuchen mit dick Sahne und einem terassenobligatorischen Kännchen (!) Kaffee machen wir uns auf zu unserem Foto-Objekt. Gar nicht so weit vom Zentrum entfernt liegt die schöne, seit vielen Jahren leer stehende Kurklinik. Von der Gartenseite aus lädt eine offene Terrassentür zum diskreten Zutritt ein. Vor uns breiter sich ein überwältigendes Bild alter vergangener Pracht aus. Nachdem wir die riesigen Räume und weiten Fluchten eine weile genüsslich auf uns wirken ließen, schreiten wir zur Tat. Die Kamera auf's Stativ geflanscht und ganz eintauchen in die wunderschöne Atmosphäre und sie ganz in uns und auf dem Kamerasensor aufnehmen. Herrlich! Nach mehreren Stunden des Vollbades in diesem schönen Gebäude voller reizvoller Motive machen wir uns hochzufrieden auf den Rückweg.

Wir bleiben noch den inzwischen angebrochenen Abend hier und lassen uns die kleine Stadt mit dem fahlen Glanz besserer Zeiten gefallen und gehen zum Abendessen. Auf der ersten Seite der Speisekarte die Seniorengerichte. Wirklich Zielgruppengerecht. Wir bestellen aus den Folgeseiten alles "in Groß" und stoßen mit einem köstlichen Gerstensaft aus der Würzburger Hofbräu ("Schleichwerbung" aus persönlicher Überzeugung) auf die entstandenen Bilder an, die wir mitnehmen dürfen.


Zurück

Copyright 2022 - Christian Sünderwald

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schliessen